#feverfighters

Plant the seed.

Fight the fever.

Malaria hat mehr Menschen getötet als alle Krankheiten und Kriege dieser Welt zusammen. Immer noch stirbt ein Kind pro Minute in Subsahara-Afrika am Fieber. Wir wollen das ändern.

Was wäre, wenn es eine Heilpflanze gäbe, das den Malariaparasiten besiegen und jeden Tag tausend Leben retten könnte? Eine, die Sie in Ihrem Garten anbauen könnten, die so gut wie nichts kostet und die für alle Bedürftigen leicht verfügbar sein könnte?

(Neo-)Koloniale Muster werden fortgeschrieben und der afrikanische Kontinent wird weiter ausgebeutet. Auch die WHO macht sich nicht für lokale Lösungen stark. Im Gegenteil. Fight the Fever setzt sich mit einem Team von (afrikanischen) Aktivist*innen und anerkannten Malaria-Expert*innen für einen Wandel in der internationalen Malaria-Politik ein.

Unsere erfolgreiche Kino-Dokumentation THE FEVER ist eine starke Darstellung von drei engagierten Fever Fighters in Kenia und Uganda. Sie zeigen uns, dass einfache, lokale Lösungen wie Artemisia Tee gegen Malaria viele Leben retten können. „Wenn wir Afrika von Malaria befreien, befreit sich Afrika von der Armut!“

So könnt Ihr die FIGHT THE FEVER Bewegung unterstützen
Fever Fighters in Uganda

Interessiert, ein*e Fever Fighter zu werden? Aktiv werden ist ganz einfach.

Fight the Fever verbreitet Informationen über einfache, nachhaltige, lokale Lösungen zur Bekämpfung von Malaria, die Millionen von Leben retten können. Wir unterstützen Afrikaner*innen (v.a in Uganda und Kenia), die von dieser tödlichen Krankheit betroffen sind, bei ihren phyto-therapeutischen Maßnahmen.

« Das Fieber ist ein wunderschöner Film über eine grauenhafte Krankheit und über die Fortsetzung einer ungeheuerlichen Kolonialgeschichte. »

ORF-Radio Fm4 – Filmkritik

 

Hilf‘ uns die Samen und die Botschaft zu streuen und unterstütze uns, um unsere Ziele zu erreichen!

  • Verbreite das Wissen über lokale, nachhaltige Mittel im Kampf gegen Malaria durch zivilgesellschaftliche Organisationen und Aktivist*innen!
  • Hilf‘ uns beim Spendensammeln/Fundraising für Übersetzungen von THE FEVER in lokale Sprachen, damit unsere F(ight)T(he)F(ever) – Wanderkinos mit Leinwänden und Beamern durch die Malaria-Gebiete in Uganda, Kenia etc. fahren können, um THE FEVER zeigen und die Artemisia Samen verteilen zu können!
  • Bilde dein Umfeld weiter: Sprich mit Menschen aus dem globalen Norden über die profitorientierte Gesundheitspolitik, die Millionen von vermeidbaren Toten in Ländern Afrikas zu verantworten hat.
  • Mobilisiere die Zivilgesellschaft weltweit, um Druck auf die WHO auszuüben, das Verbot gegen Artemisia Tee aufzuheben.